Rückmeldungen auf Einblasdämmarbeiten


Im Zuge unserer 20 jährigen Tätigkeit haben wir viele überaus positive Rückmeldungen auf unsere Ausführung von Einblas-Dämmungen erhalten. Die große Zahl an Empfehlungen und Weitervermittlungen zeigt uns, dass die Rückmeldungen auch tatsächlich so gemeint sind.


Pufferdämmung Bioenergie mit Einblasdämmstoff
Pufferdämmung Bioenergie mit Einblasdämmstoff

Dämmung 12.000 Liter Kessel mit Einblas-Dämmung. Rückmeldung:

Servus Andreas,

DANKE für die gute Arbeit. – Puffer ist aufgeheizt und bereits voll in Betrieb. 

SUPER – DANKE für den guten Preis. 

LG H. 


Tel. Rückmeldung:

Das Nachdämmen unserer bestehenden Dachdämmung durch Herrn Haberl hat sehr gut funktioniert, die Dämmung funktioniert nun und die Zugerscheinungen sind weg. Die Schwachstellen der bestehenden Mattendämmung wurden mittels Düsen- Einblasverfahren mit Zellulosedämmstoff ausgebessert.

WD aus Weinitzen


Fassadendämmung mit Zellulose

Ich hatte ein ungewöhnliches Wärmedämmprojekt umzusetzen: - Altbau, Mischmauerwerk, Ferienhaus (wo selten gelüftet wird) - fertige Fassade teils verputzt und teils als hinterlüftete Holzfassade - Umsetzung mit hohem Eigenleistungsanteil Ich habe für die Umsetzung der Dämmung in den Dachschrägen und an den Außenmauern einen Profi mit viel Wissen und viel Praxiserfahrung gesucht. Mit Haberl habe ich den gesuchten Profi auch gefunden. Auf jede Frage eine Antwort, für jedes Problem eine Lösung.

JS aus Straden


Dämmung Dachgeschoss

Alles hat bestens funktioniert. Sehr verlässlich, geht auf jede Frage ein, freundlich und man merkt, dass hier jahrleange Erfahrung vorhanden ist. Kann ich gerne weiterempfehlen.

DF aus Loipersdorf


Wir heizen unser Haus mit einer Wärmepumpe, bei den von Ihnen ausgeführten Dämmarbeiten beim Wohnhaus sank der Stromverbrauch um 1/3, daher lassen wir jetzt auch das Betriebsgebäude von Ihnen mit Zellulose dämmen.

Sie arbeiten mit einer hochwertigen Einblas- Maschinenausstattung. Die Maschine ist auch recht leise.

CW aus Kirchbach


Dämmung Wohnung - Obergeschoss

Sehr genaue und gute Arbeit, verlässlich, zum Weiterempfehlen!!!

MS aus Glanz an der Weinstraße


Dämmen von Pufferspeicher u. Dachboden

Kann dämmen von Pufferspeicher und Dachboden durch Einblas-Dämmtechnik nur weiterempfehlen. Vorausgesetzt: Andreas Haberl legt Hand an. Beratung super, Ausführung perfekt !

G.H. aus Stainz


Saubere, gute Arbeit

Kurzfristige Besichtigung, sowie spontane fachkundige Ausführung von Teilarbeiten und Beratung kann man sich nur wünschen. (Vorweihnachtsgeschenk)!

AN aus Fehring


gut gemacht

wir haben uns schon vor mehr als 12 Jahren im Zuge der Renovierung für die Einblas-Dämmtechnik nach der Beratung von Hr. Haberl entschieden. Wir haben es nicht bereut und würden es wieder machen. Guter Mann.

W. S. aus Spielfeld


Hervorragend!

Samstag Nacht: Überschwemmung im Keller, Pufferisolierung sauft ab. Samstag mittag: Haberl kommt eine Stunde nach Anruf und saugt mit einem Monstersauger die beschädigte Isolierung ab. Freitag danach: Alles neu eingeblasen, fix und fertig. Super - Danke!

C. W. aus Vasoldsberg


Dach/Kellerdämmung (Kellerdecke)

Sehr gute Zusammenarbeit und Hilfe bei der Eigenleistung.

M. G. aus Vasoldsberg


Sehr geehrter Herr Haberl!

 

Seitdem Sie bei uns waren ist der Energieverbrauch drastisch gesunken . . .

Ich danke Ihnen nochmals herzlichst für Ihre gewissenhafte Ausführung,

 

mit freundlichen Grüssen

Volker L.


Sehr geehrter Herr Haberl !

Sie haben in Schladming vor ca. einem halben Jahr das Dach gedämmt. Ein herzliches Dankeschön !! Nach anfänglichen " Zugs-Entzugserscheinungen" - wir glaubten keine Luft zu bekommen- genießen wir jetzt die Wärme in unseren 4 Wänden. Daß im Sommer die Kerzen nicht mehr dahinschmolzen versteht sich von selbst.

Karlheinz G.


Sehr geehrter Herr Haberl, der Unterschied ist gewaltig.

Die größere Behaglichkeit war schon wenige Tage nach Fertigstellung der Dämmung in Mutters Wohnung deutlich zu merken.

Im oberen Zimmer meiner Wohnung bleibt die Temperatur nahezu konstant, auch wenn ich dort die Heizkörper nicht aufdrehe.

Wir können den Thermostat bisher auf der niedrigsten Stufe lassen und die Temperatur bleibt in Mutters Wohnung bei 20 Grad.

Der Heizölverbrauch ist signifikant zurückgegangen.

Vielen Dank für Ihre Arbeit.

 

Herzliche Grüße

Herlinde G.