Die Profi Einblasmaschine EM 400-430-440 für viele Einblas-Dämmstoffe sehr gut geeignet.

Einblasmaschine EM 400/430/440


EM 440 von X-Floc
EM 440 von X-Floc

Die EM 400/430/440 Hochleistungs- Einblasmaschine von X-Floc wird für das Einblasen verschiedenster Dämmstoffe wie z.B. Zellulose, Holzfaser, Glaswolle, Steinwolle, Perlite, Holz- und Strohdämmstoffe eingesetzt. 

 

Über der Schleuse ist ein demontierbares Häckselwerk positioniert, welches stark verfilzte oder höher verpresste Dämmstoffe optimal auflockert. Diese Einblasmaschine hat einen großen Materialbehälter, eine optimale Auflockerungsleistung und eine besonders hohe Durchsatzleistung.

 

Die Förderluft wird über die Fernbedienung eingestellt und durch eine drehzahlgeregelte moderne Turbinentechnik bereitgestellt.

 

Die EM 400 ist sowohl für den stationären Werkseinsatz als auch für den mobilen Baustelleneinsatz konzipiert. Es kann damit offen aufgeblasen, ­verdichtet eingeblasen und mit Zubehör feuchtgesprüht werden. ­Sie zeichnet sich durch eine benutzerfreundliche Bedienung aus und bietet eine Reihe technischer Eigenschaften, die Ihnen jeden Tag zu besten Arbeitsergebnissen verhelfen.

Video EM 440 im Baustelleneinsatz

Preisliste siehe unter Maschinen


EM 400 Serie - Richtpreis* von € 15.479,-- bis € 16.334,--*

Maschinen inklusive Kabel-Fernbedienung, Steuerkabel 50m, Netzkabel, Ansaugschlauch, Zubehörkoffer mit Werkzeug und Betriebsanleitung.

 *Richtpreis exkl. Mwst. dient zur Orientierung, Ausstattungs-Varianten genauer Preis und Lieferumfang laut Preisliste und Angebotserstellung.


Maschinenprospekt


Download
EM 400 / 430 / 440 Einblasmaschine
Hoch leistungsfähige Dämmstoff Einblasmaschine zur Verarbeitung verschiedenster Einblasdämmstoffe. Für den Baustellen und stationären Einsatz geeignet.
EM400-de-v1-Haberl.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.1 MB

Video Einblasmaschine EM 400 Serie


EM 400 Serie in 400V Ausführung:


EM 400; 7,5kW Einblasmaschine
EM 400 / 7,5 kW

Dämmstoff-Einblasmaschine

mit 5,5 kW Luftturbine.

400V Ausführung.

X-Floc EM 430; 7,5 kW Dämmstoff- Einblasmaschine
X-Floc EM 430 / 9,5 kW

Dämmstoff-Einblasmaschine

mit 7,5 kW Luftturbine.

400V Ausführung.

X-Floc EM 440; 11,1 kW Dämmstoff Einblasmaschine
EM 440 / 11,1 kW

Dämmstoff-Einblasmaschine mit 5,5 kW Luftturbine

+ 2 Stk. Gebläse = 3,6 kW.



Die Baureihe EM440 jetzt auch als 230V-Variante erhältlich:


EM 440 3x230V / 9 kW Haberl Dämmtechnik
EM 440 3x230V / 9 kW

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Die Hochleistungseinblasmaschine

EM 440 in 3 x 230V Ausführung

mit 5 Gebläsen.

Stromanschluss EM 440 / 230V Ausführung
Stromanschluss 230V Ausführung













Die Auflockerungstechnologie ist analog zur 400V-Variante und ebenso leistungsstark. Die Lufterzeugung wird allerdings nicht, wie sonst in der EM400-Baureihe, mit einer Turbine realisiert, sondern es kommen 5 Hochleistungs-Radialventilatoren zum Einsatz. 

Der Anlaufdruck ist etwas niedriger als bei der EM440-400V/10,5kW, aber die geförderte Luftmenge fällt im Messzeitraum höher aus. 



Kennlinie der EM 400 Maschinentypen


Luft Kennlinie EM 400 Serie
Luft Kennlinie EM 400 Serie

Detailbeschreibung EM 400 Serie


EM 400/430/440 ist in Aufbau, Funktion und Wartung durchdacht.
EM 400 Staubabsaugung
EM 440 mit Saugfass zur Staubabsaugung

Befüllung, Staubabsaugung und Reinigung

Die Materialzuführung erfolgt über die große Befüllklappe. Optional kann die Maschine nach dem Öffnen der Abdeckung auch von oben befüllt werden, dies hat sich unter anderem bei der Zuführung von losem Einblasdämmstoff bewährt.

 

Der beim Auflockern des Dämmstoffes entstehende Staub wird durch den gekapselten Vorratsbehälter zurückgehalten. Zusätzlich kann am vorhandenen Absaugstutzen eine aktive Entstaubung über die Ansaugluft mit dem optionalen Saugfaß erfolgen.

 

Wird am Saugfaß der Einblasschlauch angeschlossen, dann kann damit die Baustelle nach den Einblasarbeiten gereinigt werden.

 


Funktionsweise EM 400
Funktionsweise EM 400

Funktionsprinzip

Das Liefergebinde wird auf der Sackauflage ab­gelegt und nach dem Öffnen wird der Dämmstoff durch den Streifenvorhang in den Vorratsbehälter geschoben. ­Vier rotierende Zerkleinerungs­wellen lockern das ­Material auf und transportieren es zielgerichtet zum Schleuseneinlass. Der Schleusenschieber dosiert die  Materialmenge, die dann über das Häckselwerk in die Zellenradschleuse gelangt. In der tiefsten Schleusen­kammer wird das Material durch den Luftstrom, über den Ausblasstutzen in den Schlauch und anschließend an den Verarbeitungsort geblasen.



Auflockerungswerk EM 400
Auflockerungswerk EM 400

Die Auflockerungs- und Zuführwellen sorgen für eine optimale Aufbereitung verschiedenster Einblasdämmstoffe.


Materialschieber EM 400
Materialschieber

Materialmengenregelung

Standardmäßig wird bei der EM 400er Serie die Materialmenge mit einem elektrisch über die Fernbedienung verstellbaren Material- bzw. Schleusenschieber eingestellt. Die Materialmenge kann über die Funkbedieneinheit FFB 2000-PRO in 19 progressiven Stufen, nach den aktuellen Bedürfnissen einfach eingestellt werden.

 

Optional kann die Schleuse mit einer Drehzahlregelung ausgestattet werden. Damit kann die Materialmenge in Kombination mit dem Schleusenschieber und der Schleusendrehzahl eingestellt werden. Beide Arten der Materialregelung erfolgen über die Bedieneinheit, ein Wahlschalter ist am Schaltkasten angebracht.

Einsatz Schleusendrehzahlregelung:

+ Feine Materialmengenregelung bei geringen Durchsatzmengen z.B. für das Düsenblasen mit geringem Düsenquerschnitt.

+ Einstellung "dünner" Materialstrom z.B. für Holzfaser oder Glaswolleverarbeitung.

+ Genauere Mengenregelung beim Einblasen von Dämmstoff- Schüttgütern.

+ Steigerung der Schleusendrehzahl für erhöhte Anforderung an die Gleichmäßigkeit des Materialstromes z.B. für perfekte Dämmstoff-Sprüharbeiten.

+ Herabsetzung der Schleusendrehzahl bei stark abrasiven Dämmstoffen wie z.B. Schaumglas um den Dämmstoff und die Schleusenbauteile zu schonen.


Häckselwerk EM 400 X-Floc
Häckselwerk EM 400

Häckselwerk

Schnell drehende Häckselwellen über der Zellradschleuse lockern das Material vollständig und fördern dieses aktiv in die Kammern der Schleuse. Faserdämmstoffe erreichen dadurch ihre optimale Ergiebigkeit.


Zellradschleuse EM 400
Zellradschleuse EM 400

Zellradschleuse

Die Schleuse nimmt den Dämmstoff auf und fördert diesen portioniert in einer Drehbewegung nach unten zum Ausblasstutzen, von dort wird das Material mit dem Turbinenluftstrom über den Förderschlauch an den Einbauort geblasen. Die maßgenauen und gewebeverstärkten Gummidichtlappen übernehmen die notwendige Abdichtung der Kammern. Die integrierte Entlüftung der Schleusenkammer sorgt für maximalen Dämmstoffdurchsatz. Alle X-Floc Maschinen sind mit hochwertigen und sehr luftdichten Schleusen ausgestattet. Bei der EM 400/430/440 wird eine besonders robuste und dickwandige Stahlschleuse eingesetzt, damit diese auch für große Mengen abrasiver Dämmstoffe, wie z.B. Steinwolle u. Glaswolle, optimal geeignet ist. 


EM 400 geöffnet
EM 400 geöffnet

Wartungsfreundlichkeit

Die über Gasfedern leicht ­auf­klappbare Maschine bietet einen einfachen und schnellen Zugang zu allen Baug­ruppen. Service und Wartung ­können zeitsparend ­durchgeführt werden.


Interner Booster EM 440
Interner Booster EM 440

Interner Verstärker

Die EM 440 ist mit einem internen Verstärker/Booster ausgestattet. Damit wird das Durchsatzpotential auch bei großen Feldgrößen und luftintensiven Dämmstoffen voll genutzt. Mit der externen Einleitung der Verstärkerluft nach der Materialschleuse werden höchste Durchsatzleistungen erzielt. Die zwei Boostergebläse werden einzeln nach Bedarf zugeschaltet. Diese können wahlweise auf Volllast oder über die Fernbedienung drehzahlgeregelt zugeschaltet werden.


Kabelbedieneinheit inklusive!

Funkbedieneinheit optional.


KFB 2000 Handbedieneinheit
KFB 2000 Handbedieneinheit

Bedienung

Viele wichtige Einstellungen können über die Kabel- bzw. optionale Funkfernsteuerung direkt vom Einblasort ausgewählt werden. Wechselnde Aufgaben können damit durch schnelle Anpassungen komfortabel erledigt werden.

 

NEU!

Funkbedieneinheit FFB 2000-PRO

 

Folgende Funktionen können mit der Bedieneinheit KFB 2000 

oder Funkbedieneinheit FFB 2000-Pro* angewählt werden:

- Luft und Material EIN (zeitverzögert)
- Material AUS (Toggle-Funktion, Nachverdichten, Schlauch leer blasen)
- Verstellung der Luftleistung mit Funk in 19 Stufen
- Verstellung der Materialdosierung mit Funk in 19 Stufen

 

Darüber hinaus stehen wertvolle Zusatzfunktionen zur Verfügung:

- Automatische Abschaltung
- Dynamische Drucksteuerung
- Dynamische Materialsteuerung

 

*Funkbedieneinheit FFB 2000-Pro optional



Für Beschreibung Mauszeiger über das Bild führen.

Bild zum Vergrößern anklicken.


Abblaseinheit optional
Abblaseinheit optional

Abblaseinheit optional

Durch einen zu hohen Einblasdruck können Bauteile beschädigt oder vorgegebene Einbaudichten überschritten werden. Die Abblas­einheit begrenzt den Überdruck des Zuluftstroms in Sekundenbruchteilen, abhängig vom ­jeweiligen Betriebszustand.


EM 400 mit Großgebindzuführung
EM 400 mit Großgebindzuführung

Kombination EM 400 mit X- Floc Großballenbefüllsystem

Im stationären Einsatz kann der Dämmstoff mit der Großballenfräße in die Einblasmaschine gefördert werden. Die Großballen werden mit der Palette in die Großballenfräse gestellt. Der Dämmstoff wird dann automatisch nach Bedarf in den Vorratsbehälter der Einblasmaschine gefördert. Der Vorteil besteht darin, dass kein zweiter Arbeiter benötigt wird, der die Maschine fortwährend mit Sackware bestückt.

Sackbefüllung  

Bei Bedarf kann die Maschine weiterhin auch mit Sackware befüllt werden, hierzu wird die längsseitige Befüllklappe am Maschinenaufsatz geöffnet. Dies kann notwendig sein, wenn ein anderer Einblasdämmstoff oder Reserveware in Säcken verarbeitet werden soll.

Weiterhin mobil

Die EM 400 kann einfach vom Großballenbefüllsystem getrennt werden und z.B. auf einen Baustelleneinsatz mitgenommen werden.


Sie fragen sich welche Type der EM 400 für Ihren Einsatz passt?

Grundsätzlich können Sie mit jeder Maschine der Serie EM 400 annähernd alle erhältlichen Einblasdämmstoffe verarbeiten. Aus den verschiedenen Maschinentypen können Sie jedoch eine auf Ihren Bedarf optimal abgestimmte Ausführung wählen. Denn es kommt einerseits auf die Bauteile und andererseits auf den Dämmstoff an wie viel Luftmenge und Druck zum optimalen Verarbeiten benötigt wird.

Kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne!